Die liechtensteinische Kryptogeldbörse Bittrex Global hat zwei Stablecoins gelistet, die von der Universal Protocol Alliance, deren Mitglied Bittrex ist, entwickelt wurden. Das Ziel der Allianz ist es, Standards und Produkte zu schaffen, die die gängigen Anwender von Kryptogeld ansprechen.

Da die Regierungen die digitalen Währungen der Zentralbanken noch immer nur langsam vorantreiben, entwickeln private Unternehmen eigene Lösungen. Die Universal Protocol Alliance (UP) hat jetzt die Notierung von zwei währungsgebundenen Stablecoins, dem Universal Euro (UPEUR) und dem Universal Dollar (UPUSD), an der liechtensteinischen Kryptowährungsbörse Bittrex Global angekündigt.

Der UPEUR ist 1:1 an den Euro und der UPUSD 1:1 an den US-Dollar gekoppelt. Darüber hinaus hat die Universal Protocol Alliance auch den Universal Protocol Token (UPT) auf Bittrex, den Utility Token der Allianz, gelistet, der den Token-Inhabern Vorteile von den Mitgliedern der Allianz bietet, z.B. niedrigere Gebührenstrukturen auf Bittrex Global.

Stablecoins schützen die Nutzer vor hoher Volatilität

Die Universal Dollar und Euro Stablecoins bieten eine Alternative zu den bestehenden Stablecoin-Produkten. Stablecoins sind besonders nützlich für Unternehmen oder Einzelpersonen, die eine digitale Währung verwenden möchten, ohne einer hohen Volatilität ausgesetzt zu sein. Besonders in Ländern mit hoher Inflation oder in Ländern, in denen grosse Teile der Bevölkerung keinen ausreichenden Zugang zu Banken haben, können die Benutzer von Stablecoins profitieren, die als Zahlungsmittel oder als stabiles Wertaufbewahrungsmittel verwendet werden können.

In der Vergangenheit war die Transparenz bei einigen der wichtigsten Stablecoins ein Thema. Wenn die Organisation, die die Coins verwaltet, keine ausreichend grosse Reserve des Basiswertes hält, wird der Wert der Stablecoin verwässert. Der USD-Tether, die am häufigsten verwendete Stablecoin, war beispielsweise 2018 in Unordnung geraten, als behauptet wurde, die Reserve reiche nicht aus, um den Wert der Währung zu sichern.

Dan Schatt, Vorsitzender der Universal Protocol Alliance, sagt: „Im Gegensatz zu anderen Stablecoins versucht die Allianz, den Prozess der Wertbestätigung mit Tageslicht zu überfluten, damit er nicht als Black Box funktioniert. Wir geben den Kunden das nachprüfbare Vertrauen, dass sie einen vollständig reservierten Universal-Dollar oder Euro kaufen.“

UP will die Akzeptanz von Kryptographie durch einen universellen und transparenten Reservestandard fördern

Die Universal Protocol Alliance ist eine Koalition von Blockchain-Unternehmen, darunter Bittrex Global mit Sitz in Liechtenstein, Cred, Uphold, Blockchain at Berkeley und CertiK. Das Ziel der Allianz ist es, einen universellen und transparenten Reservestandard zu schaffen und digitale Währungsprodukte einzuführen, die für Mainstream-Benutzer in grossem Massstab attraktiv sind.

Die Universal Protocol Platform ermöglicht die Prägung, Verwahrung und Speicherung von digitalen Vermögenswerten, die alle darauf zugeschnitten sind, die allgemeine Einführung von Krypto-Währung zu erleichtern.

„Wir freuen uns, einer Allianz gleichgesinnter Blockchainunternehmen beizutreten, die sich der Inkubation blockchainbasierter Technologien verschrieben haben und Projekte wie den Universal Dollar und den Universal Euro zum Mainstream führen“, sagte Tom Albright, CEO von Bittrex Global. „Die Blockchainindustrie braucht Technologien, die Vertrauen und Transparenz schaffen können, und die Plattform, die die Allianz aufgebaut hat, sollte dazu beitragen, den Massennutzen und die Akzeptanz zu fördern.“

Die neuen Stablecoins werden auf Bittrex Global frei gehandelt. Benutzer, die ihre Stablecoins in USD oder Euro prägen oder einlösen möchten, können ein Konto bei Uphold eröffnen. Laut der offiziellen Ankündigung sind bereits weitere UP-Produkte in Arbeit.

„Dies ist das erste von vielen digitalen Vermögenswerten, die wir einführen wollen und die die sofortige und nahtlose Umwandlung verschiedener Formen von Werten erleichtern werden“, sagte JP Thieriot, Mitbegründer der Allianz. „Auf diese Weise wird die UP-Plattform das riesige und unerschlossene Potenzial von Blockchains freisetzen, um die Art und Weise zu verändern, wie Einzelpersonen und Unternehmen Werte speichern und übertragen, wobei die Universal Token die nächste Generation digitalen Geldes darstellen.“

Bild: ©shutterstock